Ohne Kofferwaage den Koffer wiegen

Koffer Blog

Es ist wohl das absolute Worstcase-Szenario für einen jeden Reisenden, welcher mit einem Flieger reisen will. Du stehst in der Schlange zum Schalter, dann legst Du den Koffer auf die Waage und das Gewicht ist zu hoch. Dann bleiben nur zwei Möglichkeiten, etwas auszusortieren und zu entsorgen oder Übergepäck teuer nachzahlen, wenn der Flug angetreten werden soll. Aber wie kannst Du das Problem auch im Voraus umgehen ohne eine Kofferwaage zu kaufen?

Schätzung durch Vergleichsgewicht

Um diesen Trick zu beanspruchen, musst Du erst einmal einen Vergleichsprodukt finden, welches ein ähnliches Gewicht von 20 Kilogramm hat, wie der Grenzwert für Koffer zum Fliegen. Ideal wäre es natürlich, wenn eine Hantel parat liegt. Andernfalls kannst Du das Gewicht auch gut mit Getränkekisten bzw. Getränkeflaschen abschätzen.

Nun zum eigentlichen Trick: Du nimmst den Koffer in die eine Hand und das Vergleichsprodukt, welches 20 Kilogramm wiegt, in die andere. Jetzt brauchst Du nur abzuschätzen, was mehr wiegt. Wenn das Vergleichsprodukt sich schwerer anfühlt, ist alles in Ordnung. Fühlt es sich leichter an, sollte noch etwas ausgepackt werden.

Andernfalls wäre es mit der richtigen Ausstattung auch möglich, das Gewicht anders und genauer zu bestimmen. Dafür bräuchtest du allerdings ein Seil und eine Stange, welche ca. 40 Kilogramm hält. Danach ist es nur nötig beide Gegenstände mit den jeweiligen Enden des Seils zu befestigen und das Seil dann mittig über die Stange zu hängen. Rutscht das Vergleichsobjekt nach unten ist es schwerer, rutscht es nach oben, muss noch einiges ausgepackt werden.

Körperwaage

Falls Du eine normale Waage parat hast, mit der Du sonst dein Körpergewicht misst, kannst Du auch diese nutzen um das Gewicht des Koffers herauszufinden. Dafür nimmst Du diesen einfach in die Hand und misst das Gewicht. Folgend stellst Du dich alleine auf die Waage und ziehst den zweiten Gewichtswert vom ersten Gewichtswert ab. Die Differenz, die über bleibt ist das gesuchte Gewicht.

Ungefähre Schätzungen

Es ist also mit einfachsten Mitteln möglich, dass Gewicht einzuschätzen um den Worstcase-Szenario zu umgehen. Wichtig ist dabei zu beachten, dass es sich dabei nur um ungefähre Schätzungen handelt. Wenn du also das Gefühl hast, dass der Grenzwert von 20 Kilogramm fast erreicht ist, solltest du vorsichtshalber noch ein oder zwei unwichtigere Sachen auspacken. Danach kann der Flug dann auch ohne Kofferwaage beginnen.

Photo by Esther from Pexels

Was den perfekten Reisekoffer ausmacht

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

*

Menü